Anwendungen für Verglasungen im Automobilbereich mit Lohmanns UV-LUX®-Technologie

Sichere und effiziente Prozesse für die Automobilindustrie

Inspiriert von den Möglichkeiten, die sich aus der Verklebung immer neuer Materialien ergeben, die eine höhere Leistung, zusätzliche Funktionen und eine sichere Verklebung bieten, hat Lohmann die weltweit erste durch UV-Licht aktivierbare Klebebandtechnologie entwickelt – UV-LUX®.

Lohmanns UV-LUX®-Technologie, die semi-strukturelle Klebkräfte erreicht, bringt die Klebebandanwendung auf ein neues Niveau, das den hohen Standards für Automobilverglasungen entspricht. Die Technologie hält klimatischen Veränderungen und konstanter Belastung während und nach der Montage stand. Darüber hinaus bietet sie sichere und multiplizierbare Verbindungsprozesse. Daher ermöglicht die Verklebung mit UV-LUX® Automobilherstellern eine „Zero-Gap“-Strategie auch für in der Karosserie montierte Glaskomponenten einzuführen, die Relativbewegungen von (VSG & ESG) Glasmodulen vollständig ausschließt und zur Geräuschdämpfung beiträgt. Die Fixierung von Glasmodulen im Gehäuse (sogenanntes Pin-Bonding) ermöglicht aufgrund kurzer Aktivierungszeit und Farbwechsel einen effizienten, flexiblen und sicheren Verbindungsprozess. Dank dieser Vorteile können die Bonding Engineers ihren Kunden jetzt intelligente Klebelösungen im Bereich der Automobilverglasung mit einer noch breiteren Produktpalette anbieten.


Die Vorteile der UV-LUX®-Technologie

Designfreiheit und Herstellungsprozess

  • Lichtundurchlässige Materialien können verklebt werden
  • Kein Verrutschen nach dem Aushärten
  • Eine Vorapplikation auf den zu verklebenden Teilen ist möglich
  • Konfektionierung in eine maßgeschneiderte Form
  • Post-Autoklaven-Verklebung möglich
  • Keine Kühlkette erforderlich

Schneller und effizienter Klebeprozess

  • Einseitige und einstufige Aktivierung in Sekunden
  • Ionenhärtungsprozess
  • Keine zusätzliche Wärmeeinbringung
  • Aktivierungsprüfung (aufgrund von Farbumschlag)
  • Initialer Tack vor der Aktivierung
  • Hohe Festigkeit nach Aktivierung und Verklebung

 

 

Zuverlässiger Klebevorgang durch Farbumschlag

 NTBD_colors-en (1).png 
  1. Ausgangsfarbe Blau: Das Klebeband ist bei Raumtemperatur vorapplizierbar und kann innerhalb weniger Sekunden aktiviert werden/li>
  2. Farbwechsel zu Rosa: Nach Aktivierung durch UV-Licht. Kann unmittelbar danach gefügt werden
  3. Farbwechsel zu Lila: Nach 24 Stunden. Die Aushärtung ist abgeschlossen

 


Positionierstifte für Pin-Bonding auf Glas

Anwendung:

   NTBD_LocatorPins (1).png   

 

 

Vorteile der UV-LUX® Systemlösung:

  • Kundenspezifische Konfektionierung für Stiftgeometrie
  • Vorapplikation der Stanzteile auf Stift in separatem Prozess bei Raumtemperatur
  • Schnelle Aktivierung und Offenzeit für Pin-Bonding auf Glas
  • Handfestigkeit unmittelbar nach dem Verkleben – keine zusätzliche Fixierung erforderlich
  • Erhöhte Prozesssicherheit durch Farbumschlag nach Aktivierung
  • Kein Verrutschen nach dem Aushärten – Glas bleibt in der gewünschten Position
  • Keine Nachbearbeitung erforderlich

  NTBD_UV-LUX_Steps (1).png 

1. Blaues vorappliziertes Klebeband & geschützt durch einen lichtundurchlässigen Liner

2. Aktivierung in Sekunden in nur einem Schritt. Offenzeit von ~ 5 Minuten

3. Verklebung mit einem Druck von 15 N / cm²

4. Aushärtung innerhalb von 24 Stunden. Sofortige Weiterverarbeitung möglich