zurück zur Übersicht

Lohmanns Graphiker laden zur internationalen Flexo-Convention ein

Vom 13. – 15. Juni 2018 hatte Lohmann besondere Gäste in seinem Technologiezentrum am Stammsitz in Neuwied.

2018_FlexoConvention (1).jpg

Das graphische Segment der Bonding Engineers hatte seine internationalen Vertriebspartner aus EMEA zu einem Erfahrungsaustausch mit Workshop eingeladen. So waren zahlreiche Gäste aus den Ländern Slowakei, Frankreich, Belgien, Schweden, Finnland, Estland, Israel, Polen, Portugal, Russland, Tschechien, Tunesien, Dubai, Deutschland, Ägypten und Südafrika zur Flexo-Convention angereist. Nach der Begrüßung und dem Kennenlernen am ersten Tag konnten sich die Teilnehmer auf den externen Gastredner Sante Conselvan, den Presidenten der FTA Europe, freuen. Die Die FTA Europe ist ein Verband nationaler Flexodruck-Vereinigungen. Bei der Verleihung der diesjährigen FTA “Diamond Awards” im Mai in Mailand/Italien, waren die Preisträger zu einem Drittel Lohmanns graphische Kunden. Mit diesen Preisen zeichnet die FTA die besten internationalen Ergebnisse im Flexodruck aus. Sante Conselvan erläuterte in seinem Vortrag die Besonderheiten des Flexodruckes und seine Marktposition: Ausschlaggebend für den wachsenden Erfolg des Flexodruckes sei die Qualität, das hervorragende Basismaterial, die Innovationschancen und der Service. Ebenso stehen Erfahrung und Fachwissen im Vordergrund. Zudem bietet der Flexodruck Möglichkeiten, die kein anderes Druckverfahren bietet. Beispielsweise eignet sich für die speziellen Anwendungen im Zukunftsmarkt “gedruckte Elektronik” (ich würde hier den bekannten englischen Begriff „Printed Electronic“ einsetzen) ausschließlich der Flexodruck. Die FTA Europe blickt in Sachen Wissenstransfer auch in Richtung Zukunft. Neu im Programm der Vereinigung ist die “digitale Flexo-Tool-Box”, an der auch Lohmann beteiligt ist. Dieses Projekt vereinigt das Know-how verschiedener Branchen der flexographischen Industrie, um den Flexodruck für Drucker und Zulieferer zu optimieren.

2018_FlexoConvention (4).jpg2018_FlexoConvention (3).jpg

Der zweite Tag der Veranstaltung stand ganz im Zeichen von Lohmann. Im Rahmen verschiedener Workshops erfuhren die Gäste Details zu Lohmanns graphischen Produkten, den Servicemöglichkeiten und der brandneuen Marketingkampagne. Besonders die Bonding Arena mit ihrem hauseigenen “Flexolab” hatte es den Gästen angetan. O-Töne wie: “Wir wussten nicht, dass Lohmann so vielseitige Testmöglichkeiten auf Basis großen technischen Know-hows bietet” oder “Ich bin beeindruckt von dem Fachwissen und der Professionalität der Veranstaltung, dies werde ich meinen Kunden gerne weiter vermitteln”, waren zu hören. Dies hat sicherlich auch das Marktsegment Graphics unter der Leitung von Silvia Casellato und das gesamte Organisationsteam gerne gehört. Am letzten Tag des Vertriebspartnertreffens gab es neben einer Zusammenfassung der beiden Vorgängertage auch einige besondere Auszeichnungen. Mit der Firma Dortschy GmbH & Co. KG aus Bielefeld hat Lohmann die längste Vertriebspartnerschaft ausgezeichnet. Seit fast 70 Jahren arbeitet das Unternehmen für Drucktechnik nun schon erfolgreich mit Lohmann zusammen. Als “jüngster” graphischer Vertriebspartner wurde die Firma Enigraf AB aus Schweden ausgezeichnet, die seit letztem Jahr zur Lohmann Vertriebspartnerfamilie gehört. Ein Zertifikat für die längste Anreise gab es für die Firma Anchor Technical Tapes aus Südafrika. Allen Gewinnern sagen wir Herzlichen Glückwunsch, vielen Dank für die Teilnahme an der Vertriebspartnertagung und viele weitere gemeinsame Jahre der Zusammenarbeit mit den Bonding Engineers.

zurück zur Übersicht

letzte Änderung: 01.02.2019